Berufsunfähigkeitsversicherung Student

Wie sinnvoll ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten ?


Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich
Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung wird allen Menschen empfohlen, die noch Ihre Arbeitskraft für einen Beruf im täglichen Leben benötigen. Dies trifft auf Angestellte, Arbeiter, Selbständige aber vor allem auch auf Studenten, Azubis und Schüler zu.

Die private Berufsunfähigkeitsversicherung soll die finanzielle Lücke schließen, die auftritt, wenn jemand in seinem Beruf berufsunfähig wird. Wird durch die gesetzliche Rentenversicherung eine Erwerbsminderung festgestellt, ist die zugewiesene Rente wesentlich niedriger als das letzten Einkommen.

Für diesen Fall muss eine ausreichende BU-Rente bestehen. Aber was mit den Menschen, die erst gar keinen Anspruch auf eine Rente wegen Erwerbsminderung von der GRV haben. Dies trifft vor allem auf Studenten, Schüler und Auszubildende zu.

Eine Anspruch auf eine Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung hat nämlich nur derjenige, der eine 5 Jahre „rentenrechtliche“ Wartezeit erfüllt hat und in den letzten 5 Jahren 3 Jahre Pflichtbeiträge zahlte. Ein Azubi schafft diese Einzahlung während seiner Ausbildung nicht und ein Schüler oder Student natürlich erst recht nicht.

Aus diesem Grund ist die Berufsunfähigkeitsversicherung vor allem für Studenten, Schüler, Auszubildende und andere junge Leute eine überaus wichtige Versicherung.

Also nicht vergessen :“Ein Student oder Schüler hat nicht einmal einen Anspruch auf die niedrige Erwerbsminderungsrente. Ebenso betrifft das Auszubildende (Azubis), die während Ihrer Ausbildung berufsunfähig werden.“ Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler und Studenten ist die einzige Möglichkeit, damit diese jungen Leute ihre Arbeitskraft absichern können.

Ab wann ist die Berufsunfähigkeitsversicherung ein guter Schutz für den Student ?


Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich
Da Studierende, Auszubildende (Azubis) und Schüler noch keinen Anspruch auf eine Erwerbsminderungsrente haben, ist hier der Schutz durch die Berufsunfähigkeitsversicherung so früh wie möglich anzuraten.

Die meisten Anbieter haben in der Regel ein Mindesteintrittsalter ab dem 15ten Lebensjahr zu bieten. Unter 15 Jahren haben Schüler bei den meisten Versicherungsgesellschaften nicht die Möglichkeit, eine private Berufsunfähigkeitsversicherung als Absicherung zu bekommen.

Die Eltern von Azubis und Schülern unter dem 15 Lebensjahr sollten aber auf jeden Fall eine BU-Versicherung für Ihre Kinder abschließen. Dies gilt ebenso für Studierende, die noch keine Berufsunfähigkeitsversicherung als Absicherung Ihrer Arbeitskraft besitzen.

Auch die Beiträge für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten sind sehr niedrig. Beim Beitrag der Berufsunfähigkeitsversicherung spielt es natürlich keine Rolle, ob es sich um einen Student oder eine Studentin handelt. Die Absicherung ist Unisex.

So ist es nicht selten, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer monatlichen 1000 € BU-Rente für einen 20 jährigen Student nur knapp über 20 € im Monat kostet. Ein weiterer Grund für die Berufsunfähigkeitsversicherung für einen Student ist der noch gute Zustand der eigenen Gesundheit.

Mit jedem Jahr, wo eine Berufsunfähigkeitsversicherung aufgeschoben wird, wächst das Risiko, dass der Student eine neue Diagnose (z.B. Allergie) bekommt. Mit den Jahren wächst also nicht nur der Beitrag einer Berufsunfähigkeitsversicherung, sondern auch die Gefahr einer Ablehnung, da sich der Zustand der Gesundheit verschlechtern kann. Studenten sollten also darauf achten, dass die Anzahl der Vorerkrankungen im Rahmen bleibt.

Es gilt also die Regel :“Je früher eine Berufsunfähigkeitsversicherung für einen Studenten beantragt wird, desto günstiger sind die Beiträge und der Vertrag ohne Klauseln oder Ausschlüsse.“ Aus diesem Grund sollte eine Berufsunfähigkeitsversicherung von einem Student schon während des Studiums abgeschlossen werden. So günstig wie in dieser Zeit wird die Berufsunfähigkeitsversicherung für einen Student nicht mehr.

Ist die private Unfallversicherung eine gute Alternative ?

Eine Unfallversicherung ist ein guter, zusätzlicher Schutz für Schüler, Kinder und Azubis. Als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung ist sie allerdings nur bedingt zu empfehlen.

Ein Unfallversicherungsschutz hilft nämlich nur, wenn die versicherten Person wegen eines Unfalls berufsunfähig werden. Wird man wegen einer Krankheit berufsunfähig, leistet die Absicherung keinen einzigen Euro.

Eine Unfallversicherung kommt als Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten, Schüler und Azubis in Frage, wenn z.B. das monatliche Geld für einen ausreichenden Berufsunfähigkeitsschutz nicht ausreicht. Kostet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für einen Student um die 20 €, kann man für die Hälfte auch eine leistungsstarke Unfallversicherung bekommen.

Bei der Beurteilung eines privaten Unfallversicherungsschutzes sollten Schüler und Studenten ihr Hauptaugenmerk auf eine ausreichend hohe Invaliditätssumme und eine gute Progression (mindestens 350 %) legen. Aber auch bei der Unfallversicherung müssen Gesundheitsfragen beantwortet werden.

Es gibt aber auch eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen auf dem deutschen Markt, die außer Unfallleistungen auch Zahlungen bei einer schweren Krankheit leistet. Wir zeigen Ihnen gerne empfehlenswerte Tarife. Am beten nehmen Sie vor einem Abschluss Kontakt für eine kostenlose Beratung mit uns auf. Wir beraten Sie gerne unverbindlich durch einen ausgebildeten Versicherungsfachmann.

In welcher Höhe sollte ein Student eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen ?


Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich
Was passiert, wenn ein Schüler, Azubi oder Student berufsunfähig oder sogar erwerbsunfähig wird ? Diese Menschen haben keinen Anspruch auf eine staatliche Rente. Wenn auch privat für den Schüler, Azubi oder Student keine Berufsunfähigkeitsversicherung besteht, gibt es nur noch die Möglichkeit von Hartz 4.

Die Regelleistung beträgt hier für einen Alleinstehenden 404 Euro. Dazu zahlt der Staat noch Wohnung und Heizung. Hat der Student eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit einer Rente von monatlich 500 Euro abgeschlossen, ist diese im Fall der Eerwerbsunfähigkeit wahrscheinlich überflüssig, da die Rente unter bestimmten Umständen auf die Regelleistung angereichnet wird.

Wesentlich mehr Sinn macht eine Berufsunfähigkeitsversicherung in Höhe von mindestens 750 Euro im Monat für den Schüler, Student und Azubi. Besser sind natürlich 1 000 Euro im Monat. Diese 1 000 Euro stellen meist auch die maximale Höhe einer versicherten Rente dar.

Wann gilt ein Student als berufsunfähig ?


Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich
Bei der Dialog Versicherung findet man folgende Berufsunfähigkeitsversicherung Definition in den Versicherungsbedingungen :“Bei Studenten liegt Berufsunfähigkeit vor, wenn die versicherte Person infolge Krankheit, Körperverletzung oder Kräfteverfall, die ärztlich nachweisen sind, voraussichtlich mindestens 6 Monate ununterbrochen zu mindestens 6 Monate ununterbrochen 50 % außerstande ist, ihr zuletzt betriebenes Studium an einer Universität/Fachhochschule – so wie es ohne gesundheitliche Beeinträchtigung ausgestaltet war – auszuüben und sie in dieser Zeit auch keine andere, ihrer Ausbildung und Erfahrung sowie bisherigen Lebensstellung entsprechende Tätigkeit konkret ausübt.

Die Dialog Versicherung AG verzichtet auf eine abstrakte Verweisung. Dies spricht für die Leistungsstärke des Tarifs.

Die Berufsunfähigkeitsversicherung Definition findet man also in den Bedingungen des betreffenden Tarifes. So steht in den Bedingungen der Signal Iduna :“Bei Auszubildenden, Studenten und Schülern liegt Berufsunfähigkeit vor, wenn die versicherte Person infolge Krankheit, Körperverletzung oder mehr als altersentsprechendem Kräfteverfalls, die ärztlich nachzuweisen sind, voraussichtlich mindestens 2 Jahre außerstande sein wird, einer Tätigkeit als Auszubildender, Student oder Schüler nachzugehen oder eine andere Tätigkeit auszuüben, die aufgrund ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten ausgeübt werden kann und ihrer bisherigen Lebensstellung entspricht. Hier spricht von der sogenannten abstrakten Verweisung.

Die Signal Iduna verzichtet auf die abstrakte Verweisung bei Auszubildenden im letzten Ausbildungsjahr, bei Studenten, wenn mindestens die Hälfte der Regelstudienzeit nach Studienordnung absolviert und die Regelstudienzeit um nicht mehr als 5 Semester überschritten wird oder bei Schülern.

Ursachen für eine Berufsunfähigkeit

Nach der Statistik muss jeder 4te Arbeitnehmer aus gesundheitlichen Gründen frühzeitig aus seinem Beruf ausscheiden. Das ist ein deprimierender Wert und führt dem Studenten die Wichtigkeit einer ausreichend hohen Berufsunfähigkeitsversicherung vor Augen.

Die Ursachen einer Berufsunfähigkeit sind vielfältig. Zu den häufigsten Gründen für eine Berufsunfähigkeit zählen die Krankheiten von Skelett, Muskeln, Bindegewebe, des Kreislaufsystems, des Nervensystems oder der Atmungsorgane.

Was in den letzten Jahren als Grund der Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit sehr stark zugenommen hat, sind die psychischen Erkrankungen. Dies betrifft Frauen und Männer gleich.

Welche Leistungen sollte eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten besitzen ?

Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten sollte eine Rente von mindestens 1 000 € im Monat zulassen. Darüberhinaus ist eine versicherte Nachversicherungsgarantie sehr wichtig. Mit der Nachversicherungsgarantie kann der Student später seine versicherte Rente zu bestimmten Anlässen erhöhen.

Diese Anlässe können eine Heirat, Geburt eines Kindes, Erreichung eines akademischen Abschlusses oder eine anstehende Baufinanzierung sein. Die Berufsunfähigkeitsrente kann hier bis zu einem festen Betrag erhöht werden. Häufig sind dies bis zu 500 € monatlich. Mit der Nachversicherungsgarantie lässt sich die Berufsunfähigkeitsversicherung an aktuelle Gegebenheiten anpassen.

Neben der Nachversicherungsgarantie sollte ein guter Vertrag auch die abstrakte Verweisung ausschließen und eine Dynamik enthalten. Mit der Dynamik können Kunden vereinbaren, dass die Höhe der Rente regelmäßig ohne erneute Gesundheitsprüfung steigt. Kunden können dieser Erhöhung bis zu zwei widersprechen oder auch kündigen.

Gibt es bei der Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten einen aktuellen Test für das Jahr 2016 ?

Im Monat August 2016 veröffentliche die Zeitschrift „Focus Money“ einen Berufsunfähigkeitsversicherung Test, der auch die Tarife für Studenten beinhaltete. Wir zeigen Ihnen in einer kleinen Tabelle, die Tarife, die mit „Hervorragend“ und „Sehr gut“ bewertet wurden und sich in unserem Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner befinden. Aktuelle Tests und Berufsunfähigkeitsversicherung Testsieger aus Verbraucherzeitschriften, wie Stiftung Warentest (Finanztest) finden Sie ebenfalls hier.

Existiert eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung ?

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ohne Gesundheitsprüfung ist uns leider nicht bekannt. Hin und wieder offerieren einige Versicherer eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten Gesundheitsfragen. Diese Aktionen haben immer eine zeitlich limitierte Laufzeit. Wenn Sie gerade aktuelle Informationen über diese Aktionen benötigen, geben Sie uns auf Facebook ein Like oder informieren Sie sich regelmäßig über unseren Blog, Twitter, Youtube oder Google+.

Was kostet eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten ?


Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich
Die Kosten für eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Studenten liegen bei manchen Versicherungen unter 20 € im Monat. Studenten sollten sich die Tarife der Dialog Versicherung, Gothaer, Allianz und Signal Iduna genauer anschauen.

Diese Versicherer werden auch in vielen aktuellen Berufsunfähigkeitsversicherung Tests genannt.

Welche Versicherer befinden sich im Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich ?


Berufsunfähigkeitsversicherung Vergleich
In unserem Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner finden Studenten über 20 bekannte Versicherer mit knapp 50 Berufsunfähigkeitsversicherungen. So haben wir beispielsweise die Allianz Versicherung AG, Hanse Merkur, Barmenia Versicherungen, Nürnberger Versicherungsgruppe, Gothaer genau so im Angebot wie die HDI, Signal Iduna oder die Axa Versicherung. Viele Versicherungen gehören laut vielen Verbrauchertests zu den besten Optionen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung für einen Student.

Was für Versicherungen sollten Studenten noch abschließen ?

Ein Student sollte auf jeden Fall prüfen, ob er noch Versicherungsschutz in der privaten Haftpflichtversicherung seiner Eltern hat. Dasselbe gilt für die Hausratversicherung und Krankenversicherung.

Für Studenten haben wir spezielle Tarife im Angebot. Sie bekommen bei uns auch eine günstige Kfz Versicherung für Anfänger. Gerne senden wir Ihnen die nötigen Informationen zu.

Während des Studiums ist so mancher Tarif bei vielen Versicherungen mit einem Rabatt versehen, so dass die jungen Leute weniger an Beitrag zahlen müssen. Auch eine Krankenzusatzversicherung ist eine sinnvolle Ergänzung zu einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Wenn Sie Fragen zu den Berufsunfähigkeitsversicherungen oder der Erwerbsminderungsrente haben, nehmen Sie bitte durch Mail oder unsere Hotline 0800 – 646 66 76 Kontakt mit uns auf. Sie können gerne verschiedene Angebote bei uns anfordern. Wir bemühen uns gerne, Ihren Anforderungen gerecht zu werden. Auf der Startseite unser Homepage www.honoro.de finden Sie alle Versicherungen, wie zum Beispiel die Risikolebensversicherung, Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Pflegeversicherung und Lebensversicherung,